Hintergrundelement
Artikel Kopf Bild

Liebe Leserinnen und Leser,

seit 25 Jahren informiert Sie das naturmagazin über die Natur in der Region Berlin/Brandenburg. Mit einem neuen Auftritt im Web und frischem Layout der Printausgabe möchten wir Sie zu weiteren Naturerlebnissen animieren. Neu ist auch die Kommentarfunktion, die Ihnen von nun an bei jedem Beitrag zur Verfügung steht. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

Ihre naturmagazin-Redaktion


Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv

Ausgabe 2/2013

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

Brandenburg ist traditionell vielfältiges Parkland. Bereits mittelalterliche Herrscher frönten der Jagd in Wildparks, deren Relikte heutige Besucher mit ihren bizarren Baumgestalten noch immer beeindrucken. Lenné´s wunderbare Handschrift schmückt zahlreiche Landschaftsparke in Brandenburg und Berlin und jetzt sind es die Nationalen Naturlandschaften, elf Naturparke, drei Biosphärenreservate und der Nationalpark, die diese Tradition weiterführen.

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg trägt mit ihrer Naturwacht, den 96 Rangern, maßgeblich dazu bei, dass diese 15 Gebiete auch in Zukunft Horte der biologischen Vielfalt bleiben. Eine Vielfalt, die Ranger den hier lebenden Menschen und Besuchern aus aller Welt bei ihren Touren eindrücklich präsentieren. Doch es hat sich herumgesprochen: Die Biodiversität der Tier-, Pilz- und Pflanzenarten nimmt rapide ab. Um einen engagierten Beitrag gegen diesen Artenschwund zu leisten, startet die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg am 10. April ihre über mehrere Jahre angelegte Kampagne "NaturVielfalt Brandenburg". Mit ihr möchte die Stiftung die heimischen Naturschönheiten erlebbar machen, stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken und letztlich zahlreiche Verbündete im Ringen um den Erhalt unserer Biologischen Vielfalt gewinnen. Sie sind herzlich eingeladen.

Ihr Dr. Bernhard Schmidt-Ruhe
Geschäftsführer der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg

AKTUELLE

Ausgabe 1/2017

Pfeil blue

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe des Naturmagazins
mehr...