Hintergrundelement
Artikel Kopf Bild

Liebe Leserinnen und Leser,

seit fast 30 Jahren informiert Sie das naturmagazin über die Natur in der Region Berlin/Brandenburg. Mit einem neuen Auftritt im Web und frischem Layout der Printausgabe möchten wir Sie zu weiteren Naturerlebnissen animieren. Neu ist auch die Kommentarfunktion, die Ihnen von nun an bei jedem Beitrag zur Verfügung steht. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

Ihre naturmagazin-Redaktion


Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv

Ausgabe 1/2016

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

die Herausforderungen zum Schutz und zur Pflege der Natur und der natürlichen Lebensgrundlagen in Brandenburg wachsen. Dies ist allen Mitgliedern des NABU-Landesvorstandes, die von der Landesvertreterversammlung Ende November für die nächsten drei Jahre gewählt worden sind, sehr bewusst. Wir wollen unsere Mitwirkungsrechte und Gestaltungsmöglichkeiten nutzen, etwa bei der beginnenden Erarbeitung von 300 FFH-Managementplänen. Aber wir müssen auch unser naturschutzpolitisches Gewicht geltend machen, sollten etwa im Zuge der geplanten Verwaltungsstrukturreform in Brandenburg die elf Naturparks vom Land auf die Kreise übertragen und damit entwertet werden.


Wir müssen leider feststellen, dass für die Landesregierung Umwelt- und Naturschutz immer weniger Bedeutung besitzt. Wir sind ernüchtert und enttäuscht, wie mit diesen Belangen im Agrar- und Umweltministerium umgegangen wird. Selbst einhellige Anträge von politischen Vertretern aus den Regionen zu Gunsten von mehr Naturschutz werden brüsk abgelehnt. Wir können auch nicht den Willen erkennen, die chemieintensive und industrielle Landwirtschaft zurückzudrängen.
Natur und Umwelt brauchen eine starke Stimme in Brandenburg. Der NABU ist inzwischen auf 11.500 Mitglieder angewachsen, ein starker Rückhalt bei der praktischen Naturschutzarbeit vor Ort, bei der Umweltbildung und beim Einsatz für die Interessen der Natur. Gemeinsam können wir viel bewegen, der Landesvorstand setzt weiterhin auf die wechselseitige Unterstützung und die enge Zusammenarbeit mit allen engagierten Mitgliedern, den Kreis-und Regionalverbänden und den Landesfachausschüssen.

Friedhelm Schmitz-Jersch
Landesvorsitzender NABU Brandenburg

AKTUELLE

Ausgabe 4/2016

Pfeil blue

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe des Naturmagazins
mehr...